Unfallfahrer kam betrunken zur Wache

Laufen - Samstagnacht meldete sich ein 18-Jähriger bei der Polizei um einen Unfall zu melden. Jedoch stellten man dort schnell fest, dass der er nach Alkohol roch.

Am Samstag, gegen 2.45 Uhr, kam ein 18-jähriger Laufener zur Polizei und teilte mit, dass er soeben mit seinem Pkw am Schlossplatz auf die Verkehrsinsel gefahren ist. Er wollte nun den Verkehrsunfall melden. Pech für ihn war jedoch, dass er stark nach Alkohol roch. Ein freiwilliger Alkotest erbrachte einen Wert von knapp unter einem Promille, weshalb sein Führerschein sichergestellt wurde und er sich einer Blutentnahme unterziehen musste.

Insgesamt dürfte an seinem Fahrzeug und der Verkehrsinsel ein Schaden in Höhe von rund 1200 Euro entstanden sein. Er selbst wurde bei den Unfall nicht verletzt. Der junge Mann wird aber jetzt länger auf seinen Führerschein verzichten müssen und muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs vor Gericht verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser