Unfall mit zwei Lkw auf der B20

+

Laufen - Am Donnerstag kam es auf der B20 zu einem Unfall mit zwei Lkw. Bei der Kollision der Lkw wurde einer der Fahrer schwer verletzt.

Lesen Sie hier die

Erstmeldung mit mehr Fotos

Am Donnerstag, den 17. Januar, ereignete sich gegen 11.50 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei Lkw auf der B20 kurz nach dem Parkplatz Höfen. Ein Lkw-Fahrer aus Greiz befuhr mit seinem Lkw mit Anhänger die B20 in Richtung Fridolfing. Auf der Gefällstrecke nach dem Parkplatz Höfen brach der Anhänger seines Lkw aus ungeklärter Ursache aus und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein auf der Gegenfahrbahn in Richtung Laufen fahrender 45-jähriger Lkw-Fahrer aus Neubeuern konnte einen Zusammenstoß mit dem Anhänger nicht mehr verhindern und kollidierte mit diesem.

Aufgrund des Anpralles mit dem Anhänger schleuderte sein Lkw in den Böschungsbereich. Bei dem Unfall wurde der Lkw-Fahrer aus Neubeuern schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Lkw des Fahrers aus Neubeuern und am Anhänger des Greizer Lkw entstand erheblicher Sachschaden in Gesamthöhe von ca. 15.000 Euro. Die B20 war für einen Zeitraum von ca. 2,5 Stunden nur einseitig befahrbar. Es kam dadurch zu größeren Verkehrsbehinderungen. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Laufen, Kirchanschöring und Fridolfing eingesetzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser