Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall vor Mittelschule in Laufen

Mama (33) mit Auto übersieht Schüler: 14-Jähriger schwer verletzt in Klinik geflogen

Am Freitag (2. Juli) kam es gegen 7.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden vor der Grund- und Mittelschule Laufen. Ein 14-Jähriger wurde dabei schwer verletzt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Laufen - Eine 33-jährige Laufenerin brachte ihr Schulkind mit ihrem Pkw zur Schule. Dabei hielt sie wie viele andere Erziehungsberechtigte im Wendekreis der Schulbusse in der Pfaffinger Straße.Nachdem sie ihr Kind ausstiegen ließ, bog sie nach

links auf den Mozartplatz ab. Dabei übersah sie den von links kommenden 14-jährigen Schüler. Dieser hatte vor, die Pfaffinger Straße in Richtung Schule zu überqueren. Der VW tochierte den 14-jährigen Saaldorfer mit seiner linken Fahrzeugfront. Dabei überrollte der linke Vorderreifen die Unterschenkel des Schülers.

Der schwer verletzte Schüler wurde nach der Erstversorgung mit Frakturen an den Unterschenkeln ins Krankenhaus geflogen. Derart unglückliche Umstände könnten durch das Parken an dafür vorgesehenen Parkplätzen vermieden werden.

Pressemitteilung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare