Unfall auf B20 bei Laufen

VW prallt in Suzuki: Auto schleudert Böschung hinab

Laufen - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignete sich auf der B20 ein folgenschwerer Unfall. 

Die Meldung im Wortlaut:


Am Freitag, 26. Juni gegen 4.30 Uhr wollte ein 61-jähriger Freilassinger mit seinem VW Touran von Niederheining kommend nach links in die vorfahrtberechtigte Bundesstraße 20 einbiegen. Dabei übersah er jedoch einen auf der B20 von Freilassing in Richtung Laufen fahrenden Suzuki eines 52-jährigen Dingolfingers. 

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich, wodurch der Suzuki von der B20 nach rechts geriet und unterhalb der Böschung zum Stillstand kam. Der Freilassinger wurde bei dem Unfall nicht verletzt, der Dingolfinger wurde aufgrund leichter Verletzungen mit dem BRK ins Krankenhaus Reichenhall verbracht. An den Auto entstand ein unfallbedingter Gesamtschaden in Höhe von rund 27.500 Euro. Am Unfallort war die Feuerwehr Laufen mit 18 Kräften im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare