Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Laufen

Am 30. Oktober um 17 Uhr kam es auf der Bundesstraße 20 kurz vor dem Ortseingang Laufen in südliche Fahrtrichtung zu einer „Fahrerflucht“.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Laufen - Ein bislang noch unbekannter männlicher Fahrzeuglenker befuhr die B20 von Tittmoning kommend in Fahrtrichtung Freilassing. Dabei kam er kurz vor dem Ortseingang von Laufen aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte dadurch zwei Leitpfosten. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer ohne die erforderlichen Feststellungen zu seiner Person zu ermöglichen.

Von dem Verursacherfahrzeug sind bislang lediglich die Marke Skoda und die Farbe schwarz bekannt. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Laufen unter der Tel.: 08682/8988-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Kommentare