Schäden durch Strohballen

Laufen - Mehrere Strohballen fielen am Sonntagmorgen in Laufen von einem Lkw und verursachten nicht unerheblichen Sachschaden.

Der 37-jährige Lkw-Fahrer aus der Gemeinde Petting hatte die Abtsdorfer Straße in Richtung ortseinwärts befahren, als sich auf Höhe der Feuerwehr in einer Linkskurve drei große Strohbündel auf dem Auflieger verselbständigten und von dort auf die Straße fielen.

Die Strohballen landeten zunächst auf dem Gehweg und in der Einmündung einer Seitenstraße. Hierbei wurden der Zaun und die Hecke eines Anwohners und ein Telefonverteilerkasten beschädigt. Mit Hilfe eines Traktors konnte der Fahrer seine Ladung wieder aufladen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser