Bei den Grenzkontrollen in Laufen aufgeflogen

Rentner völlig betrunken im Auto unterwegs

Laufen - Bei Grenzkontrollen fiel den Beamten der Polizei ein 71-jähriger Laufener auf. Ein durchgeführter Alkoholtest zeigte einen Wert weit jenseits des Erlaubten. 

Die Bundespolizei führte am 27. Oktober im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise am ehemaligen Grenzübergang in Laufen Kontrollen durch. Hierbei wurde gegen 21.30 Uhr bei einem 71-jährigen Autofahrer aus Laufen Alkoholgeruch festgestellt. Die weitere Sachbearbeitung wurde dann zuständigkeitshalber durch die Polizeiinspektion Laufen durchgeführt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Gegen den 71-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser