Polizeikontrolle in Leobendorf

Laufener (52) ist zu schnell auf der Staatsstraße unterwegs

Laufen - Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Staatsstraße St2103 waren innerhalb von zwei Stunden vier Verkehrsteilnehmer zu schnell. 

Am 7. August führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein eine Lasermessung auf der Staatsstraße St2103 zwischen Schönram und Leobendorf durch. Dabei konnten in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr insgesamt vier Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden.

Tagesschnellster war ein 52-jähriger Laufener mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 123 km/h bei erlaubtem Tempo 100. Alle konnten nach der Zahlung eines Verwarnungsgeldes im unteren zweistelligen Bereich die Fahrt fortsetzen.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd - Operative ErgänzungsdiensteTraunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser