Schlägereien in Freilassing und Laufen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen/Freilassing - Gleich mit zwei Schlägereien musste sich die Polizei in der Nacht befassen. In Laufen prügelten sich zwei Einheimische, in Freilassing erwischte es einen Koch.

In der Nacht vom 01.02. auf 02.02. soll es gegen 1.30 Uhr vor einem Lokal in der Rottmayrstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern gekommen sein.

Wie bisher bekannt wurde, soll ein 20-jähriger Laufener einen 29-jährigen Laufener dort niedergeschlagen haben. Der Geschädigte kam mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus Salzburg. Da der Tathergang bislang unklar ist, werden mögliche Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Laufen zu melden.

Schlägerei auch in Freilassing

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich auch in Freilassing in einem Lokal eine Schlägerei zwischen dem Koch und einem 21-jährigem Gast. Offensichtlich bemerkte der Koch, dass es eine Streitigkeit auf der Toilette der Gaststätte gab und entschloss sich dazwischen gehen. Der stark angetrunkene Freilassinger wollte jedoch den Koch nicht zur Toilette lassen und stellte sich ihm in den Weg. Dabei kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Plötzlich schlug der Gast mit zwei gezielten Schlägen auf den Koch ein, welcher zu Boden ging. Dabei erlitt dieser einen Nasenbeinbruch und musste ins Landeskrankenhaus nach Salzburg gebracht werden. Den Gast erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Pressemeldung Polizei Laufen/Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser