Bundespolizei entdeckte Sendungen bei Kontrolle

Nach Arztbesuch in Laufen: Pakete aus Eingangsbereich gestohlen

Laufen - Nach einem Arztbesuch ließ ein 37-Jähriger aus Freilassing kurzerhand die im Eingangsbereich des Hauses abgestellten Pakete mitgehen. Am Bahnhof wurden diese Sendungen im Rahmen einer Kontrolle durch die Bundespolizei gefunden.

Am 30. Dezember wurde am Bahnhof in Laufen durch eine Streife der Bundespolizeiinspektion Freilassing ein 37-jähriger Kroate aus Freilassing einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei konnten im mitgeführten Rucksack drei Postsendungen aufgefunden werden, die auf verschiedene Personen in Laufen adressiert waren.


Die Ermittlungen ergaben, dass der Freilassinger nach einem Arztbesuch in Laufen die Gunst der Stunde genutzt hat, und im dortigen Eingangsbereich des Mehrfamilienhauses die abgelegten Pakete an sich nahm. Um den genauen Diebstahlsschaden beziehungsweise den Wert der Inhalte feststellen zu können, werden nun seitens der Polizeiinspektion Laufen die Empfänger der Pakete kontaktiert und weitere Ermittlungen getätigt. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare