Das sieht man in Laufen auch nicht alle Tage

Mann trägt Schreckschusspistole auf offener Straße

Laufen - Am Samstag haben Passanten die Polizei auf einen Mann aufmerksam gemacht, der mit einer Waffe herumhantierte. Der Österreicher hielt dies offenbar für selbstverständlich.

Am Samstag gegen 23 Uhr wurde der Polizei Laufen mitgeteilt, dass am Briouder Platz ein zunächst unbekannter Mann mit einer Waffe hantierte, diese für Passanten sichtbar durchlud, anschließend aber wieder einsteckte und ohne Bedrohung anderer Personen den Briouder Platz zu Fuß verließ. Bei der sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndung durch mehrere Polizeistreifen konnte der 45-jährige Österreicher schließlich ermittelt und die von ihm mitgeführte Schreckschusspistole sichergestellt werden.

Der Österreicher war sich laut seinen Angaben nicht bewusst, dass er für das Führen dieser Waffe in Deutschland einen Waffenschein benötigt. Im war auch nicht klar, dass das Mitführen der zwei bei ihm in seiner Kleidung gefundenen Einhandmesser ebenfalls in Deutschland verboten ist. Nachdem das Waffenarsenal sichergestellt und ein Strafverfahren gegen den Österreicher eingeleitet wurde, konnte er schließlich die Polizeiwache wieder verlassen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser