Unfall in Laufen

Motorradfahrer (18) übersieht Ford beim Abbiegen

Laufen - Bei einem Zusammenstoß an der Kreuzung von Abtsdorfer und Stettiner Straße ist eine Person leicht verletzt worden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Nachmittag des 23. Maies ereignete sich in Laufen vor dem alten Feuerwehrhaus ein Unfall mit einer verletzten Person. Ein 18-jähriger Laufener war mit seinem Motorrad stadtauswärts auf der Abtsdorfer Straße unterwegs und fuhr dabei hinter einem Linienbus her. Als er auf Höhe der alten Feuerwehr nach links zog, um in die Stettiner Straße abzubiegen, sah zu spät, dass ihm auf der Gegenfahrbahn ein Ford entgegenkam.

Der Lenker des Pkw - ein 29-jähriger Salzburger - hatte keine Möglichkeit mehr zu bremsen. Obwohl der Motorradfahrer noch auszuweichen versuchte, kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Motorradfahrer leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Sein Kraftrad wurde leicht beschädigt. Am Ford brach die Vorderachse. Er musste abgeschleppt werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 16.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Laufen war mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsflüssigkeit zu binden und den Verkehr zu regeln.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT