Bußgeld, Punkte in Flensburg und Fahrverbot!

Mit Drogen im Blut zur Vernehmung bei der Laufener Polizei

Laufen - Ein Mann aus Saaldorf-Surheim kam wegen Autofahrt unter Drogeneinfluss zur Vernehmung auf die Dienststelle Laufen und das schon wieder mit Drogen im Blut.

Ein 26-jähriger Mann aus Saaldorf-Surheim kam wegen eine Autofahrt unter Drogeneinfluss zur Vernehmung zu der Dienststelle der Polizeiinspektion Laufen. Hier stellte der Sachbearbeiter fest, dass der junge Mann erneut unter dem Einfluss von Drogen stand. Es wurde festgestellt, dass er selbst mit dem Auto zur Vernehmung gefahren war. Ein Drogentest verlief positiv.

Die Folge war eine weitere Blutentnahme im Krankenhaus. Den Mann erwartet jetzt ein erhöhtes Bußgeld in Höhe von 1000 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg und ein 3-monatiges Fahrverbot.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser