Nach zwei Jahren Rechnung bezahlt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Ein Mann hatte bei der Staatsanwaltschaft Traunstein noch eine Rechnung zu begleichen. Polizisten baten den Mann nun zur Kasse.

Gegen 11.45 Uhr war den Beamten ein „dicker Fisch“ ins Netz gegangen. Ein bosnischer Staatsangehöriger mit Wohnort in Salzburg hatte wegen eines Verkehrsdeliktes aus dem Jahr 2010 noch eine Rechnung bei der Staatsanwaltschaft Traunstein offen.

Zur Abwendung des Haftbefehles hatte die Ehefrau des Lkw-Fahrers den Betrag von knapp 700 Euro bei der Polizei in Laufen hinterlegt. Der Mann konnte daraufhin seine Fahrt im Auftrag eines Transportunternehmens aus Salzburg fortsetzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser