Beim Grenzübergang in Laufen

Bei Kontrolle erwischt: Mann (44) betrunken mit VW-Bus unterwegs

Laufen - Ein 44-Jähriger saß betrunken am Steuer eines VW-Bus. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, den 30. November, um 17.15 Uhr wurde ein 44-jähriger Tittmoninger mit seinem VW-Bus am Grenzübergang einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei ihm deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. 

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Zudem erwartet den Tittmoninger ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT