Hund wütet im Hühnerstall

Laufen - Angst und Schrecken hat ein entlaufener Hund am Donnerstag verbreitet. Er randalierte in einem Hühnerstall und riss dabei mehrere Federviecher.

Am Donnerstag, 18.10.2012, war ein entlaufener Husky in Laufen in einen Hühnerstall eingedrungen. Der Hund hatte insgesamt elf freilaufende Hühner gerissen, ehe er durch den Besitzer der Hühner im Hühnerstall eingesperrt werden konnte.

Der Hundehalter konnte schnell ausfindig gemacht werden. Er muss für den entstandenen Schaden aufkommen.

Pressemeldung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser