Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Gurt rettet Leben - Verkehrskontrollen in Laufen

Laufen - "Wussten Sie, dass bereits ab einer Aufprallgeschwindigkeit von 30 km/h im Straßenverkehr durchaus mit tödlichen Verletzungen zu rechnen ist, wenn kein Gurt angelegt ist?"

Die Pressemeldung im Wortlaut

"Wussten Sie, dass bereits ab einer Aufprallgeschwindigkeit von 30 km/h im Straßenverkehr durchaus mit tödlichen Verletzungen zu rechnen ist, wenn kein Gurt angelegt ist?" - Diese Frage mussten sich vier Autofahrer stellen lassen, die von der Polizei ohne Gurt festgestellt wurden. Auch die Ausrede, man sei ja gerade losgefahren, zählt im Falle eines Unfalles in Bezug auf die Folgen kaum. Um die erheblichen Auswirkungen bei Verkehrsunfällen zu reduzieren, führte die Laufener Polizei Verkehrskontrollen am Mittwoch im Stadtgebiet Laufen durch. Neben weiteren Verstößen wurden auch zwei Fahrzeugführer festgestellt, die verbotswidrig ihr Mobiltelefon benutzten. Verwarnungen und Anzeigen waren die Folge.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT