Kurioser Fall in Laufen

Gesuchter Rumäne fragt bei Polizei nach Übernachtungsmöglichkeit

Laufen - Der alkoholisierte 33-Jährige suchte eine Möglichkeit, kostenfrei zu übernachten. Als er danach bei der Polizei fragte, lieferte diese ihn in die JVA Bernau ein.

Am Dienstag kam ein wohnsitzloser, alkoholisierter 33-jähriger Rumäne zur Polizei nach Laufen und erkundigte sich, wo er kostenfrei übernachten könnte. Da die weitere Personenüberprüfung ergab, dass gegen den Mann ein aktueller Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen Erschleichens von Leistungen bestand und er die zur Abwendung der Haft erforderliche Geldsumme nicht aufbringen konnte, wurde er in die JVA Bernau eingeliefert. Das Schlafstellenproblem war dadurch zunächst für ihn erledigt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser