Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Führerloser BMW auf Kollisionskurs

Laufen - Ein Geländewagen hat am Samstag einen Kleinbus, ein Verkehrsschild und ein Fahrrad angefahren. Dabei saß nicht einmal jemand am Steuer!

Samstag Mittag gegen 12 Uhr ereignete sich in der Rottmayrstraße in Laufen ein kurioser Verkehrsunfall. Eine 71-jährige Laufenerin wollte sich beim Einparken ihres Geländewagens der Marke BMW davon überzeugen, wie viel Platz noch zu dem dahinterstehenden Auto bestand. Hierzu stieg sie aus ihrem Fahrzeug aus, ohne dieses an der abschüssigen Stelle gegen das Wegrollen zu sichern.

So kam es, dass der Geländewagen die Rottmayrstraße hinabrollte und gegen einen, an der Einmündung zum Stadtberg abbiegenden Kleinbus eines 29-jährigen Traunsteiners rollte. Zudem fuhr das führerlose Fahrzeug ein Straßenschild um und überrollte ein daran angekettetes Mountain Bike. Der Gesamtschaden beträgt circa 5000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare