Betrunkener (25) beim Kochen eingeschlafen

Nächtlicher Hunger sorgt für Feuerwehreinsatz in Laufen

Laufen - Am frühen Sonntagmorgen musste die Feuerwehr in die Tittmoninger Straße ausrücken. Ein betrunkener 25-Jähriger ist beim Kochen eingeschlafen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Sonntag, den 22.März, gegen etwa 4.50 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Traunstein durch einen aufmerksamen Anwohner über einen laufenden Rauchmelder in der Tittmoninger Straße in Laufen in Kenntnis gesetzt.

Vor Ort konnte durch die Feuerwehr Laufen eine stark verrauchte Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses festgestellt werden. Der Wohnungsinhaber, ein 25-jähriger österreichischer Staatsangehöriger, war beim Zubereiten von Speisen aufgrund seiner starken Alkoholisierung eingeschlafen.


Der 25-jährige kam vorsorglich zur ärztlichen Begutachtung in ein umliegendes Krankenhaus. Es entstand augenscheinlich kein Sachschaden. Die Feuerwehr Laufen und Leobendorf war mit ca. 30 Mann und fünf Fahrzeugen vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / Britta Peders (Symbolbild)

Kommentare