Polizei Laufen sucht nach Zeugen 

Roter Kieslaster flüchtet vom Unfallort

Laufen - Am Dienstag streiften sich auf der BGL3 zwei Lkws. Einer davon, ein roter Kieslaster, fuhr davon, ohne die Regulierung des Schadens zu klären. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. 

Am Dienstag gegen 11 Uhr kam es auf der BGL3 auf Höhe Abtsdorf zu einem Spiegelstreifer zweier Lkws. Einer der beiden Beteiligten, ein 41-jähriger Kraftfahrer aus dem Kreis Regensburg, blieb nach dem Vorfall in der Nähe der Unfallörtlichkeit stehen um die Schadensregulierung in die Wege zu leiten. 

Der zweite Beteiligte, der Fahrer eines roten Kieslasters, entfernte sich jedoch von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die P olizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu einem roten Kieslaster machen können. Der Kieslaster fuhr zur Unfallzeit auf der BGL3 in Richtung Laufen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser