Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Drei Fahrräder in Laufen gestohlen

Im Zeitraum zwischen Freitag, 3. Juni, 6 Uhr, und Samstag, 4. Juni, 15 Uhr, wurde am Bahnhof Laufen ein ursprünglich mittels Kabelschloss ans dortige Geländer gesperrtes Mountainbike gestohlen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Laufen - Das rote Bulls-MTB mit schwarzer Modell-Aufschrift Racer Street hatte einen Zeitwert von etwa 300 Euro. Ferner wurde zwischen Samstag, 4. Juni, 17 Uhr und Sonntag, 5. Juni, 12 Uhr, ein weiteres Fahrrad auch am Bahnhof Laufen entwendet. Dabei handelt es sich um ein silbernes Damenfahrrad der Marke Hercules mit einem Zeitwert von etwa 150 Euro. Dieses war ebenfalls mit einem Kabelschloss gesichert.

Am Pfingstmontag wurde schließlich ein weiterer Fahrraddiebstahl bei der Polizei Laufen zur Anzeige gebracht. Diesmal liegt der Tatzeitraum zwischen Samstag, 18.15 Uhr, und Montag, 12 Uhr. Gestohlen wurde ein schwarz-weißes Herren-MTB des Herstellers KTM, das ursprünglich ebenfalls mittels Kabelschloss an einen Fahrradständer in der Rottmayrstraße gesperrt war und einen Zeitwert von rund 400 Euro hatte.

Hinweise auf den Täter oder den Verbleib der Fahrräder erbittet die Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682/8988-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa

Kommentare