Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Diebstahl eines Holzspalters in Laufen

Im Zeitraum von 1. August, 10 Uhr bis 20. August, 9.30 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Laufen zum Diebstahl eines Holzspalters aus einem Lagerraum. Der Lagerraum des Geschädigten, ein 69-jähriger Laufener, befindet sich rechtsseitig des Bahnhofes auf einem umzäunten Grundstück.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Laufen - Der Holzspalter, mit einem Gewicht von etwa 120 kg wurde vermutlich durch mehrere Personen aus dem Lagerraum verbracht, da an der Tatörtlichkeit keinerlei Schleifspuren oder ähnliches ersichtlich waren. Eine in unmittelbarer Nähe stehende Standkreissäge wurde zurückgelassen, da die Täter eventuell gestört wurden.

Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Täterhinweise oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen, die in Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnten, bitte an die Polizeiinspektion Laufen unter der Rufnummer 08682/8988-0 mitteilen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa

Kommentare