Streit in Laufener Asylunterkunft eskaliert

24-Jähriger schlägt Mitbewohner mit Bierflasche 

Laufen - In der Nacht auf Samstag musste die Polizei wegen einer Streitigkeit in eine Asylunterkunft ausrücken. Infolge des Streits schlug der Betrunkene mit einer Bierflasche zu.

Am Freitag wurde die Polizei Laufen gegen Mitternacht zu einer Streiterei in eine Asylunterkunft gerufen. Ein 22-jähriger, afghanischer Asylbewerber hatte am Abend bereits eine größere Menge Bier konsumiert und außerdem die Musik in seinem Zimmer sehr laut aufgedreht. Ein weiterer 24-jähriger, afghanischer Asylbewerber, der am folgenden Tag zur Arbeit musste, wollte seine Ruhe haben. 

Darüber gerieten die beiden in Streit, in dessen Verlauf der alkoholisierte Afghane seinem Landsmann eine Bierflasche über den Kopf schlug. Letztendlich mussten beide Beteiligte durch den Rettungsdienst unter Polizeibegleitung in ein Krankenhaus verbracht werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser