Mit Drogen am Steuer

Laufen - Ein 34-jähriger Autofahrer machte bei einer Verkehrskontrolle auf die Beamten einen auffälligen Eindruck. Der Grund war schnell klar: Er stand unter Drogen!

Am Freitag, 10. August, kontrollierten Beamte des Einsatzzuges Traunstein in den Abendstunden einen griechischen Pkw-Fahrer. Die Beamten stellten bei dem 34-jährigen Fahrzeugführer schließlich typische Auffälligkeiten fest, die auf einen vorhergehenden Konsum von Drogen schließen ließen.

Der Drogenkonsum wurde von dem in Salzburg wohnenden Griechen selbst auch bestätigt. Ein zusätzlich durchgeführter Drogentest verlief positiv. Die Weiterfahrt war damit an Ort und Stelle beendet und der junge Mann musste eine Blutentnahme im Krankenhaus Freilassing über sich ergehen lassen.

Der Pkw-Fahrer muss nun mit einer Geldstrafe in Höhe von 500 Euro rechnen. Außerdem erwartet den Mann ein Fahrverbot sowie vier Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser