Lastwagen prallt in Pferdekutsche

Reit im Winkl - Die Pferde einer Kutsche sind am Mittwochvormittag durchgegangen. Ein Lastwagen war zuvor auf die Kutsche aufgefahren. Der Lkw-Fahrer flüchtete vom Unfallort.

Eine zweispännige Pferdekutsche, besetzt mit Kutscherin und zwei Fahrgästen, fuhr am Mittwoch um 10.30 Uhr auf der Dorfstraße in Reit im Winkl. Verkehrsbedingt musste die Kutscherin anhalten, als plötzlich ein weißer Lkw, vermutlich ein Bierlieferant mit TS-Kennzeichen, auffuhr.

Die Haflinger scheuten und gingen durch. Nur mit Mühe konnte die Kutscherin die Pferde von der Hauptstraße in den Kirchplatz einlenken. Der Lkw-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter.

An der Kutsche wurde in einer Höhe von 225 cm das Dachgestänge verbogen, die rote Plane eingerissen. Insgesamt ist ein Sachschaden von ca. 1000 Euro entstanden.

Die Polizeistation Reit im Winkl bittet um sachdienliche Hinweise, Tel. 08640/975680.

Pressemitteilung Polizeistation Reit im Winkl

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser