Zwei Unfälle, zwei Lkw-Fahrer flüchtig

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Traunstein - Gleich zwei Lastwagen-Fahrer haben in der selben Nacht erheblichen Sachschaden angerichtet. Unter anderem gingen ein Hausecke und ein Betonsockel zu Bruch. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht zum 3. Dezember kam ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer im Zeitraum zwischen 22.00 Uhr und 06.30 Uhr in Engertsham beim Abbiegen nach links Richtung Palling zu weit nach rechts und fuhr mit seinem Lkw in den Rasenbereich eines Anwesens. Dabei beschädigte er den Rasen sowie einen Betonsockel erheblich. Der verantwortliche Fahrzeugführer setzte daraufhin seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Auch ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer, der am 3. Dezember im Zeitraum zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr mit seinem Fahrzeug in Altenmarkt aus Richtung Trostberg kommend nach rechts in die Bundesstraße B 304 Richtung Obing einbiegen wollte, nahm hierbei offenbar die Kurve zu eng und blieb dabei am Hauseck des Anwesens Wasserburger Straße 1 hängen. Am Hauseck wurde der Kantenschutz herausgerissen und der Putz bis zu einer Höhe von ca. 1,50 m beschädigt. Weiter verblieb am angebrachten Straßenschild in drei Meter Höhe ein roter Farbabrieb. Am Hauseck selbst blieb ein gelb-blauer Abrieb zurück. Beim Verursacherfahrzeug dürfte es sich somit um einen Sattelzug mit rotem Zugfahrzeug und gelb-blauem Auflieger handeln. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Der Lkw-Fahrer fuhr nach dem Anstoß weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Wer Hinweisen auf den Fahrer oder das Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion Trostberg, Tel.: 08621/98420, zu wenden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser