+++ Eilmeldung +++

Zwischenfall in Finnlands Hauptstadt

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Im Berchtesgadener Land

Radunfälle fordern drei Verletzte an einem Tag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Am Dienstagmittag gegen 12.40 Uhr ist in Unterstein vor der Kirche ein 72-jähriger Radfahrer mit einem Auto zusammengestoßen und nach erster Einschätzung mittelschwer verletzt worden.

Landkreis - Drei Einsätze beschäftigten am Dienstag die Polizei Berchtesgaden: Ein 72-Jähriger, ein 66-Jähriger und ein 29-Jähriger zogen sich aufgrund von Radunfällen Verletzungen zu. 

Kopfverletzungen unbestimmten Grades

Am Dienstagmittag befuhr ein 72-jähriger Pensionist mit seinem Fahrrad die Untersteinerstaße in Schönau am Königssee in Richtung Berchtesgaden. Auf Höhe des Rathauses wollte er nach links abbiegen und deutete dies auch vorschriftsgemäß an

Eine dahinter fahrende 87-jährige Frau überholte dennoch den Radfahrer und fuhr ohne ausreichende Seitenabstand vorbei. Dabei berührten sich das Auto und der Radfahrer wobei der Radfahrer zu Sturz kam. Trotz eines getragenen Fahrradhelmes erlitt der Mann bei dem Sturz eine Kopfverletzung unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht.

66-Jähriger von Auto angefahren

Im Laufe des Nachmittags fuhr ein 66-jähriger Bischofswieser mit seinem Drahtesel auf der B20 Umgehungsstraße von Engedey kommend in Richtung Böcklweiher. Auf Höhe der Einmündung Gebirgsjägerstraße kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Auto einer 54-jährigen, die in die B20 einfuhr. 

Wie der genaue Unfallhergang war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Der Radfahrer trug einen Helm, der ihn vor schwerwiegenderen Kopfverletzungen bewahrte. Dennoch erlitt er eine Schulterverletzung und Prellungen. Mit dem Rettungsdienst kam auch dieser Radfahrer in das Krankenhaus Berchtesgaden.

Iraker stürzt von defektem Rad

Am Abend kam dann ein 29-jähriger Iraker auf dem Radweg in zwischen Bischofswiesen und Winkl alleinbeteiligt aufgrund eines Raddefektes zu Sturz und stieg Kopfüber über den Lenker ab und fiel auf die Fahrbahn. Dabei zog er sich leichte Gesichtsverletzungen zu. Ein Helm wurde in diesem Fall nicht getragen. Zur ärztlichen Versorgung kam der Mann mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Bad Reichenhall.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser