Ladendiebstähle am laufenden Band

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreuth - In den vergangenen Tagen sind einige Ladendiebstähle vorgefallen. Der jüngste Dieb war erst 11 Jahre alt und wurde seinen Eltern übergeben.

Waren im Gesamtwert von 22 € entwendete am Mittwoch ein Ladendieb in einem Verbrauchermarkt in der Werner-von-Siemens-Straße. Der 47-Jährige hatte kurz vor Ladenschluss eingekauft und steckte dabei Schnapsflaschen und einige Nahrungsmittel in seine Jacke und versuchte damit, ohne zu bezahlen, durch die Kasse zu gehen. Bereits gegen 12 Uhr gab es im selben Verbrauchermarkt einen weiteren Ladendiebstahl. Diesmal entwendete ein 37-Jähriger zwei Wurstkonserven. Er bezahlte lediglich zwei Flaschen Bier, für die er genau 74 Cent dabei hatte. Ein weiterer Ladendieb (58 J.) war ebenfalls am Mittwoch gegen 16 Uhr in einem benachbarten Verbrauchermarkt erschienen und hatte dort 10 Semmeln gekauft, die er auch bezahlte. Eine Leberwurst hingegen, versuchte er in seiner Jacke hinaus zu schmuggeln. Ebenfalls um 16 Uhr entwendete ein 11-jähriger Schüler Kaugummis im Wert von 8 € in einem Drogeriemarkt. Während die volljährigen Ladendiebe angezeigt wurden, übergab die Polizei den 11-jährigen seinen Eltern.

Pressemeldung Traunreuth PST

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser