An der Verdistraße:

Detektive von Ladendieben schwer beschäftigt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Viel zu tun hatten die Kaufhausdetektive am gestrigen Donnerstag: Gleich zweimal wurden Diebe auf frischer Tat ertappt. Was wollten sie mitgehen lassen?

Gleich zweimal mussten die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing am gestrigen Donnerstag zu einem Einkaufsmarkt entlang der Verdistraße in Freilassing anrücken, da zu unterschiedlichen Zeiten Ladendiebe bei der Tat beobachtet worden waren. Beide Diebe wurden vorläufig festgenommen und nach Wohnsitzüberprüfung und Anzeigenaufnahme wieder auf freien Fuß gesetzt. Beide erwartet nun eine empfindliche Geldstrafe wegen Ladendiebstahl.

Zunächst wurde gegen 10 Uhr eine 40-jährige Salzburgerin vom Detektiv in der Kosmetikabteilung beobachtet, wie sie 17 Damenkosmetikartikel in ihrer Handtasche verschwinden ließ und diese später an der Kasse nicht vorlegte. Die Waren im Wert von 165 Euro wurden durch die Polizei in ihrer Handtasche aufgefunden.

Gegen 16.45 Uhr wurde ein 34-jähriger Kunde aus Grödig beobachtet, wie er in der Damenkosmetikabteilung des Kaufhauses verschiedene Kosmetika im Wert von knapp 40 Euro in seiner Kleidung verschwinden ließ und diese später nicht an der Kasse vorlegte. Der Mann wurde vom Detektiv angehalten und der Freilassinger Polizei übergeben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser