Kurve verpasst: Biker ins Krankenhaus!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ruhpolding - Eine vierköpfige Motorradgruppe aus Altötting hat am Mittwoch mitansehen müssen, wie ein Kollege von der Fahrbahn abkam. Dabei hatte er sich schwerer verletzt.

Am Mittwochvormittag fuhr eine vierköpfige Motorradgruppe aus dem Landkreis Altötting auf der B305 von Ruhpolding kommend Richtung Reit im Winkl. In einer Rechtskurve vor dem Ortseingang Reit im Winkl fuhr der dritte Motorradfahrer der Gruppe aus bisher nicht geklärter Ursache geradeaus und kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab.

Der 20-jährige Fahrer kam dabei zu Sturz und zog sich Verletzungen am rechten Unterschenkel zu, sodass er mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Seine Begleiter konnten die Kurve ohne Probleme befahren.

Den Sachschaden am Motorrad schätzt die Polizei auf ca. 1.000 Euro.

Pressemitteilung Reit im Winkl

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser