Kontrollen auf der A8 bei Piding

Polizei stellt unterschlagenen Seat sicher

Piding - Am Mittwoch, gegen 21.30 Uhr, wurde durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein auf der A8 ein Seat angehalten und überprüft.

Die 46-jährige deutsche, in Österreich wohnhafte Fahrerin und der von ihr geführte Seat wurden in den polizeilichen Fahndungssystemen überprüft. Die Abfrage erbrachte, dass das Auto aktuell zur Sicherstellung wegen Unterschlagung ausgeschrieben war. Zusätzlich bestand gegen die Fahrerin noch eine Ausschreibung zur Aufenthaltsermittlung wegen Betrug. 

Zur weiteren Abklärung des Sachverhalts wurde die Frau zur Dienststelle der Pidinger Schleierfahnder verbracht. Nach Abschluss der anschließenden polizeilichen Sachbearbeitung und in Absprache mit dem Jour-Dienst der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde die Frau entlassen. Der geführte Seat, der geschätzt einen Restwert von 3500 Euro hat, wurde sichergestellt und wird in Absprache mit der ausschreibenden Dienststelle, Polizeidirektion Chemnitz, an den Eigentümer herausgegeben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser