Kontrollen der Polizei

Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain/Piding - Verschiedene Kontrollen der Polizei Bad Reichenhall brachten die ein oder andere Verkehrssünde ans Tageslicht.

Geschwindigkeitsüberwachung im Rahmen der Schulwegsicherung

Am 9. November führte die Polizeiinspektion Bad Reichenhall im Rahmen der Schulwegsicherung in Bayerisch Gmain in der Großgmainer Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Im Zeitraum von 7.10 Uhr bis 8.10 Uhr mussten drei Verkehrsteilnehmer wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten werden. Der schnellste Fahrer an diesem Morgen war ein 39-jähriger Oberfranke, der mit einer Geschwindigkeit von gemessenen 74 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs war.

Schwerlastkontrollen in Piding

Am Mittwochvormittag wurde in Piding auf der B20 eine Schwerlastkontrolle durchgeführt. Bei der Kontrolle mussten mehrere Lkw beanstandet werden. Die Fahrer haben ihre Ladung nicht gesichert, haben sich nicht an die erlaubte Geschwindigkeit und an die Sozialvorschriften gehalten. Gegen die Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Fahrradkontrollen im Raum Bad Reichenhall

Am Mittwochabend führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall im Raum Bad Reichenhall, Piding und Bayerisch Gmain Zweiradkontrollen – Schwerpunkt Fahrrad – durch. Von den insgesamt 23 Fahrradfahrern mussten lediglich vier Fahrzeugführer beanstandet werden, da ihre Räder nicht mit der erforderlichen Beleuchtung ausgestattet waren bzw. diese nicht funktionierte. Man muss hier nochmals an die Vernunft der Radfahrer appellieren, da sie im Falle eines Zusammenstosses mit einem Pkw das schwächere Glied sind.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser