Kontrolle in Tittmoning

Blitzeralarm: Mit 150 km/h über die Landstraße

Tittmoning - Die Polizei führte in Tittmoning mehrere Kontrollen durch. Der Spitzenreiter war fast 50 km/h zu schnell. Ihn erwartet nun eine erhebliche Strafe.

Im Auftrag der Polizei Laufen führte die Verkehrspolizei Traunstein am Donnerstag Geschwindigkeitsmessungen im Bereich Tittmoning durch. Hierbei wurde der Berufsverkehr in der Zeit von 6.40 Uhr bis 9.30 Uhr in der Laufener Straße in Fahrtrichtung Burghausen gemessen. 

Bei erlaubten 50 Kilometer pro Stunde war der Schnellste mit 79 km/h unterwegs. Insgesamt wurden zwei Fahrzeugführer angezeigt, bei 28 genügte eine kostenpflichtige Verwarnung. 

Die zweite Messung fand auf der B20 im Bereich Tittmoning außerorts in Fahrtrichtung Laufen statt. Bei erlaubten 100 km/h wurde der Schnellste mit 147 km/h gemessen. Auf diesen Fahrzeugführer kommt eine erhebliche Geldbuße mit Fahrverbot zu. Insgesamt mussten auch hier zwei Fahrzeugführer angezeigt und neun gebührenpflichtig verwarnt werden. 

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser