Kontrolle in Piding 

Schleierfahnder stellen Schlagring bei 17-Jährigen fest 

Piding - Bei einem Rumänen stellten die Schleierfahnder am Dienstag einen verbotenen Schlagring sicher. Gegen den jungen Mann wurde eine Anzeige erstattet. 

Ein Auto mit französischer Zulassung, wurde am Dienstagvormittag an der Tank- und Rastanlage Piding Süd kontrolliert. Das Auto war mit mehreren rumänischen Staatsangehörigen besetzt, die sich auf der Heimreise in ihr Heimatland befanden. 

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs, fanden die erfahrenen Beamten im Handschuhkasten einen Schlagring auf. Dieser konnte einem 17-jährigen Fahrzeuginsassen zugeordnet werden. Der 17-jährige wurde vorläufig festgenommen und zur weiteren Sachbearbeitung auf die hiesige Dienststelle verbracht. 

Da es sich bei dem Schlagring um einen verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetz handelte, wurde eine Anzeige nach dem WaffG bei der zuständigen Staatsanwaltschaft erstattet. Nach Durchführung einer erkennungsdienstlichen Behandlung sowie Benennung einer ladungsfähigen Anschrift, konnte er seine Heimreise fortsetzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Collage)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser