Kontrolle auf B21 bei Lofer

Spitzenreiter über 40 km/h zu schnell

Lofer/Bad Reichenhall - Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall führten in der Nacht auf Sonntag Geschwindigkeitsmessungen auf der B21 in Fahrtrichtung Lofer durch.

Bei schwachem Verkehr mussten zwischen 22.40 Uhr und 00.30 Uhr insgesamt sieben Verkehrsteilnehmer angehalten und beanstandet werden. Während drei mit Verwarnungen davonkamen müssen vier Verkehrsteilnehmer mit einer Anzeige rechnen. Sie erwartet ein Bußgeld sowie Punkte in Flensburg. 

Das schnellste Fahrzeug wurde mit einer Geschwindigkeit von 106 km/h bei erlaubten 60 km/h gemessen. Hier wird zudem ein Fahrverbot fällig.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser