Kontrolle in Freilassing

Wiedersehen mit Freundin führt zum Verlust der Fahrerlaubnis

Freilassing - Zu tief ins Glas geschaut hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag wohl ein 49-jähriger Mann, welcher in Freilassing wohnt, als er mit seinem Auto seine Freundin vom Bahnhof abholen wollte.

Gleich zu Beginn einer routinemäßigen Verkehrskontrolle konnte bei dem Mann deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein ihm angebotener Alkoholtest ergab einen Wert weit über dem Erlaubten, sodass sein Führerschein noch an Ort und Stelle sichergestellt werden musste und eine Blutentnahme im Krankenhaus von Freilassing durchgeführt wurde. 

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser