Kontrolle in Freilassing

Österreicher hatte deutlich zu tief ins Glas geschaut

Freilassing - Am Samstagabend wurde in der Münchener Straße ein österreichischer Audifahrer von Beamten der Polizei Freilassing kontrolliert.

Dabei konnte bei dem 45-Jährigen ein deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille. Der Österreicher muss nun mit einer Anzeige, einer Geldstrafe von mindestens 500 Euro und einen Monat Fahrverbot in Deutschland rechnen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser