Kontrolle: Lkw deutlich zu schnell unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schneizlreuth/Piding - Im Rahmen von Verkehrskontrollen wurden von der Polizei mehrere Lkw überprüft - und prompt gab es bei drei Lastkraftwagen erhebliche Beanstandungen.

Beamte der Polizei Bad Reichenhall führten am Dienstagvormittag, 19. April, mehrere Lkw-Kontrollen durch. In Schneizlreuth mussten zwei Sattelzüge wegen Verstoßes gegen die Ladungssicherung beanstandet werden.

In Piding wurde ein 59-jähriger Lkw-Fahrer aus Salzburg kontrolliert. Er wurde wegen Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf der B20 um 32 km/h angezeigt. Zusätzlich hatte auch er gegen die Vorschriften zur Ladungssicherung verstoßen.

Den Mann erwartet ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot. Zusätzlich erhält er drei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser