Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle der Polizei Berchtesgaden

Mehr als 40 Sachen zu schnell: Polizei stoppt Raser auf B20

Auto fährt auf der Autobahn bei Nacht (Symbolbild)
+
Fahrzeug (Symbolbild)

Die Geschwindigkeit der Fahrzeuge kontrollierte die Berchtesgadener Polizei am Freitag (11. März) auf der B20. Dabei ging den Beamten ein Raser ins Netz.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In der Nacht des Freitags (11.03.2022) zwischen 22 Uhr und 23.15 Uhr führte die Polizeiinspektion Berchtesgaden eine Geschwindigkeitsmessung auf der B20 (Königsseer Straße), Höhe Campingplatz Mühlleiten, durch. Gemessen wurden die Fahrzeuge die in Richtung Königssee fuhren.

Neben einer Verwarnung wurde vor allem ein Raser gestoppt, der bei erlaubten 70 km/h mit 114 km/h gemessen wurde. Den männlichen einheimischen Fahrer erwartet nun ein Bußgeld von 200 Euro und ein Punkt in Flensburg. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Kommentare