Bei Kontrolle der Bundespolizei Freilassing

Gesuchten Steuerhinterzieher geschnappt - doch die Beamten finden noch mehr

Freilassing - Die Bundespolizei hat am Mittwoch (22. Juli) einen 52-jährigen Deutschen festgenommen, der erst aus dem Gefängnis gekommen war. Er wurde per Haftbefehl gesucht.

Pressemitteilung der Bundespolizei im Wortlaut:


Beamte der Bundespolizei haben am Mittwochvormittag einen deutschen Staatsangehörigen am Bahnhof in Freilassing kontrolliert. Der Mann konnte lediglich Dokumente vorzeigen, die belegten, dass dieser erst zwei Stunden zuvor aus einem österreichischen Gefängnis entlassen worden war.

Beim Abgleich seiner Personalien im Fahndungssystem stellten die Bundespolizisten fest, dass auch die deutsche Justiz nach dem 52-Jährigen suchte: Gegen ihn lag ein Untersuchungshaftbefehl wegen Steuerhinterziehung vor. Bei der Durchsuchung des mitgeführten Rucksacks entdeckten die Fahnder zudem eine geringe Menge an Betäubungsmitteln. 


Nach einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz lieferten die Beamten den Mann in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Bundespolizei Rosenheim

Kommentare