Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Junger Mann (18) rast mit 122 Sachen durch Königssee

Königssee - Am Montagnachmittag führte die Polizei Berchtesgaden in Königssee eine Geschwindigkeitsmessung auf der B20 durch. Welche Verkehrssünder ihnen da ins Auge fielen:

Bei insgesamt ruhigem Verkehr überschritten drei Verkehrsteilnehmer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h

Während zwei Autofahrer mit einer Verwarnung davon kamen, wird gegen einen 18-jährigen Berchtesgadener Anzeige erstattet, da er mit 122 km/h weit über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit lag. In diesem Fall erhält der Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro und einen Monat Fahrverbot.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Picture alliance (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT