Kleinkind beim Ausparken angefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Beim rückwärts Ausparken fuhr die BMW-Fahrerin ein zwei Jahre altes Kind an. Das kleine Mädchen brach sich bei dem Unfall den Mittelfuß.

Am Montag gegen 10.00 Uhr, wurde ein noch nicht mal zwei Jahre altes Mädchen von einem rückwärts ausparkenden Pkw erfasst und verletzt. Das Mädchen lief aus einem Geschäft in Haslach auf den angrenzenden Parkplatz und wurde dort von einer 36-jährigen BMW-Fahrerin, welche gerade rückwärts aus einer Parklücke ausparken wollte, mit ihrem hinteren Reifen am Bein erwischt.

Das Mädchen zog sich einen Mittelfußbruch zu und musste in der Kinderchirurgie Traunstein ambulant behandelt werden. Die Fahrzeuglenkerin hatte keine Chance das Kind zu sehen. Ein Strafverfahren an die Staatsanwaltschaft muss aber trotzdem eingeleitet werden.

Pressemelung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser