Rentner steigt ohne Führerschein in Wohnmobil

Kirchanschöring - Ein 83-Jähriger hat wegen gesundheitlicher Probleme freiwillig seinen Führerschein abgegeben. Diese Entscheidung machte er jetzt selbstständig rückgängig.

Seinen Führerschein hatte ein 83-Jähriger Rentner bereits vor einiger Zeit wegen gesundheitlicher Probleme selbst abgegeben. Im Glauben, es würde ihm jetzt wieder besser gehen, hatte sich der Rentner am Mittwochmittag ans Steuer seines Wohnmobiles gesetzt und ist losgefahren.

Aufgrund einer Mitteilung, konnte die Polizei Laufen den 83-Jährigen auf der Fahrt nach Freilassing antreffen. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Leider muss der Rentner jetzt aber mit einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser