Geschwindigkeitsmessung bei Kirchanschöring

Fast 50 km/h zu schnell: Verkehrssünder erwartet saftiges Bußgeld

Kirchanschöring - Die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein führte am Dienstagnachmittag Geschwindigkeitsmessungen im Gemeindebereich Kirchanschöring durch.

In der Zeit von 12.30 Uhr bis 17.00 Uhr war das Messfahrzeug an der TS23 postiert. Im Überwachungszeitraum wurden insgesamt 574 Fahrzeuge überprüft, 28 davon waren zu schnell dran. 20 Fahrzeugführer konnten verwarnt und acht mussten angezeigt werden. 

Der Schnellste bei erlaubten 100 km/h mit satten 146 km/h durch den Radarstrahl gefahren. In erwartet ein nicht unerhebliches Bußgeld.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser