Katze mit Luftgewehr angeschossen!

Marquartstein/Piesenhausen - Da kann jemand entweder keine Katzen leiden oder hat seine Schießwut nicht unter Kontrolle:

Weil die Katze am Vorderlauf hinkte, brachte sie die Besitzerin zum Tierarzt. Dort wurde ein Projektil eines Luftgewehrs festgestellt, das operativ entfernt werden musste. Der Schütze dürfte aus einem Anwesen im Altweg in Piesenhausen auf die Katze geschossen haben. Hinweise erbittet die Polizei Grassau unter der Telefonnummer 08641 / 9541-0.

Pressebericht Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser