Suche nach Katharina S. hält an

+
Die vermisste Katharina S. ist seit Mittwochnachmittag nicht mehr gesehen worden.

Landkreis Berchtesgaden - Seit Mittwochnachmittag wird die Seniorin, die ihre Reisegruppe verloren hat, vermisst. Die Polizei bittet weiter um Hinweise.

Wie berichtet, war die Frau aus Oberösterreich mit einer Reisegruppe im Bereich Königssee unterwegs. Am Mittwochnachmittag, gegen 14.30 Uhr, auf dem Rückweg vom sogenannten Echostüberl zum Busparkplatz, dürfte sie in den Menschenmassen den Kontakt zu ihrer Reisegruppe verloren haben. Bereits am Nachmittag wurden Suchmaßnahmen eingeleitet, an denen sich auch Mitglieder der Reisegesellschaft beteiligt hatten.

Da bis Donnerstagmorgen noch keine Spur von der möglicherweise hilflosen Frau gefunden wurde, setzten die Einsatzkräfte ihre Suche in den Morgenstunden fort. Dabei kamen bis zu 40 Polizeibeamte, ein Polizeiboot, der Polizeihubschrauber und drei Polizeihundeführer zum Einsatz. Weiter wurden die Rettungshundestaffeln des BRK, von Malteser-Hilfsdienst und die Rettungshundestaffel Inntal mit insgesamt 11 Hunden und 25 Einsatzkräften hinzugezogen. Nachdem ein Urlaubsgast eine der Vermissten ähnlich sehende Frau am Ortsrand Berchtesgaden mit Gehrichtung Landesgrenze gemeldet hatte, suchten die Einsatzkräfte neben dem Königsseebereich und den dortigen Wald- und Freiflächen auch den Raum Berchtesgaden Richtung Marktschellenberg ab. Bisher blieben die Maßnahmen leider ohne Erfolg.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser