Trunkenheit am Steuer

Mit 1,6 Promille entgegen der Einbahnstraße in Berchtesgaden unterwegs

Berchtesgaden - Weil ein junger Autofahrer entgegen der Richtung der Einbahnstraße fuhr, wurde er von der Polizei kontrolliert. Der starke Alkoholgeruch brachte die Polizisten gleich auf die richtige Spur.

Die Meldung im Wortlaut


Am Donnerstag, 27. August, gegen 22.25 Uhr, konnte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Berchtesgaden beobachten, wie ein Auto entgegen der Einbahnstraße von der Griesstätterstraße nach links in die Maximilianstraße in Berchtesgaden einbog.

Der Fahrer wurde angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch beim 22-jährigen Fahrzeugführer festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst.


Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare