Jugendgefährdende CDs sichergestellt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing- Bei Jugendschutzkontrollen konnten die Beamten des Einsatzzuges Traunstein zwei CDs in einem Drogeriemarkt sicherstellen. Die CDs wiesen jugendgefährdende Texte auf.

Am Mittwoch führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein Jugendschutzkontrollen in Freilassing durch. Augenmerk wurde auf das Anbieten von jugendgefährdeten Medien, wie Musik-CDs, Videospiele und Filme, gelegt. In einem Drogeriemarkt wurde eine indizierte Musik-CD zum Verkauf angeboten. Die CD wies jugendgefährdende Texte auf und hätte aufgrund der bestehenden Indizierung nicht öffentlich angeboten werden dürfen. Das Medium wurde beschlagnamt.

Weiters wurde eine Musik-CD mit ebenfalls offensichtlich jugendgefährdendem Inhalt festgestellt. Auch dieser Datenträger wurde durch die Polizei sichergestellt. Sollte sich im Zuge einer eingehenden Prüfung der Anfangsverdacht einer Jugendgefährdung erhärten, wird die CD der Bundesprüfstelle mit einer Indizierungsanregung vorgelegt.

Den verantwortlichen Marktleiter erwartet eine Strafanzeige wegen eines Vergehens nach dem Jugendschutzgesetz.

In weiteren Verbrauchermärkten wurden an diesem Tag ebenfalls Kontrollen durchgeführt. Erfreulicherweise mussten keine Verstöße mehr festgestellt werden.

Pressemeldung OED Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser