Jugendlicher wirft Ast auf die Fahrbahn

Siegsdorf - Ein 16-jähriger Traunreuter schleuderte offenbar aus Langeweile einen Ast auf einen vorbeifahrenden Audi. Den Jugendlichen erwartet nun einen Strafanzeige.

Am Montag um 18.05 Uhr fuhr ein 34-jähriger Surberger mit seinem Audi auf der Hauptstraße in Siegsdorf Richtung Kreisverkehr. Als er mit seinem Pkw auf die Traunbrücke fuhr, schleuderte ein Jugendlicher einen einen Meter langen Ast gegen das Fahrzeug. Als er den 16-jährigen Traunreuter zur Rede stellte, meinte dieser er habe aus Langeweile gehandelt. Am Audi entstand zum Glück kein Sachschaden. Den jungen Burschen erwartet nun eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und versuchter Sachbeschädigung.

Pressmeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser